Herzlich willkommen

Love - Berlin, Kunstwerk aus Alu, Handarbeit

Weitere Ansichten

  • Devin Miles: Love - Berlin
  • Devin Miles: Love - Berlin

Devin Miles: Love - Berlin

4.850,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
DE & AT versandkostenfrei!

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 - 5 Tage


Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gern an unter
+49 30 32894120

Auflage 49 Ex. + 5 AP | nummeriert | signiert | Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium | cut out | Edition Jahr 2018 | Format: 120 x 120 cm | Limitierte Auflage – Farbabweichungen möglich

ODER

Über Devin Miles

Devin Miles ist ein Deutscher Künstler und gilt als Wegbereiter der neuen "Modern Pop Art" in Deutschland. Miles beschäftigte sich zunächst mit Grafikdesign und Malerei, bevor er 2001 seine Erfahrungen im Bereich des künstlerischen Siebdrucks umsetzte. In einer Symbiose aus Siebdruck und Malerei schuf Miles eine ihm eigene, neue Stilrichtung der Moderne. Er ist ein bedeutender Künstler der Gegenwartskunst und gilt bereits jetzt als "Keeper of Tradition" der deutschen "Modern Pop Art" Kunstszene.

Ausstellungen (Auswahl)

2010 erste Museums-Ausstellung in Fulda | 2013 Messeauftritt Art Fair Paris | 2014-2015 Messeauftritt Art Cologne | 2014-2018 Messeauftritt art Karlsruhe | seit 2014 Dauer-Ausstellung im Kempinski Hotel Adlon Berlin | seit 2014 Dauer-Ausstellung in der Galerie art box berlin, Berlin | seit 2014 Ausstellung Relais & Chateaux Hotel Landhaus Stricker | 2016 Aufnahme in Kunstsammlung Reinhold Würth | seit 2016 Dauer-Ausstellung im Kempinski Palais Hansen, Wien | 2017 Ausstellung Country Club, Kitzbühel - Austria | 2017 Ausstellung Degroof Bank, Galerie Kaschenbach, Luxembourg

Leben und Schaffen des Künstlers

  • 1961 geboren in Duisburg/Nordrhein-Westfalen
  • 2001 erste künstlerische Arbeiten in Grafik-Design, Siebdruck & Malerei
  • seit 2006 freischaffender Künstler
  • 2010 Museums-Ausstellung Fulda neben Andy Warhol u. Robert Rauschenberg
  • seit 2013 diverse Auftritte auf Kunstmessen
  • seit 2016 in der renommierten Sammlung Würth vertreten

Devin Miles lebt und arbeitet in der Nähe von Hamburg.

Kunstwerk „Love - Berlin“

„Love – Berlin“… eine liebevolle Hommage an unsere Hauptstadt, die facettenreicher und geschichtsträchtiger nicht sein könnte. Der Schriftzug, angelehnt an das 1966 entstandene Werk des kürzlich verstorbenen Pop-Art-Künstlers Robert Indiana, besticht durch seine Einfachheit und durch seine Konzentration auf das Wesentliche. Gebürstetes Aluminium als Grundlage gibt dem Werk eine gewisse Haptik und Dreidimensionalität.

Bei genauer Betrachtung dieser Skulptur entdecken Sie wundervolle Details: John F. Kennedy im unteren linken Bildrand, dessen berühmtes Zitat „Ich bin ein Berliner“ bei seinem Berlin-Besuch 1963 einfach unvergessen bleibt. Im oberen rechten Bereich zeigt sich die sogenannte „Goldelse“, die auf der Siegessäule, dem Wahrzeichen Berlins, thront. Im Hintergrund erstreckt sich das Brandenburger Tor sowie die Kuppel des Reichstags. Im Herzen des Werkes befindet sich die Quadriga, die das Brandenburger Tor krönt mit der Siegesgöttin Viktoria, die auf einem Viergespann den Frieden in die Stadt bringt. Das Schriftelement „Mr. Gorbatschow, tear down this wall“ stammt aus der Rede von US-Präsident Ronald Reagan während seiner Rede vor der Berliner Mauer am Brandenburger Tor 1987.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. (Details ansehen)
OK