Herzlich willkommen

Werner Berges: Die Farben der Frauen - La Morada

Werner Berges: Die Farben der Frauen - La Morada

980,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
DE & AT versandkostenfrei!

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gern an unter
+49 4532 975 31 21

Werner Berges: La Morada | Jahr 2010 | Edition 50 Exemplare | Holzschnitt | Blatt: 76 x 55 cm | gerahmt, Holzleiste weiß |
Rahmenmaß: 82,5 x 63 cm | signiert und nummeriert |

Telefonische Beratung
ODER

Über Werner Berges

Schöne Frauen waren für ihn der ideale Gegenstand der Kunst. Werner Berges wurde 1941 in Cloppenburg geboren, studierte Gebrauchsgrafik, ging auf Empfehlung von Johannes Schreiter an die Staatliche Hochschule für Bildende Künste Berlin und war Meisterschüler bei Alexander Camaro. In seinen Werken zerlegt er idealisierte Frauenbildnisse in Flächen, Punkte und Streifen. Mit knalligen Farben stehen seine früheren Werke ganz im Zeichen der Pop Art. Später arbeitete Berges zunehmend abstrakt. In seinen letzten Schaffensjahren vereint er die Pop Art mit dem Abstrakten. Werner Berges verstarb am 26.11.2017.

Kunstwerk „Die Farben der Frauen - La Morada“

„Die Farben der Frauen“ ist eine Edition, welche das künstlerische Werk von Werner Berges in den letzten 45 Jahren definiert. Ihm geht es in seinem Schaffen um das Frauenbild in unserer Gesellschaft, positiv in den Farben der Pop Art beleuchtet. Hier in der Farbe Violett: Holzschnitt "La Morada".

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. (Details ansehen)
OK