Herzlich willkommen

Devin Miles: Daredevil

Devin Miles: Daredevil

2.575,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
DE & AT versandkostenfrei!

Verfügbarkeit: Auf Anfrage Anfrage stellen

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gern an unter
+49 30 32894120

Multilayer Artwork | Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium | Rost | epoxy coating | Limitiert | 
Auflage 99 Ex. + 10 AP | Vorderseite signiert | Rückseite nummeriert | 
Edition Jahr 2018 | Format 66 x 100 cm |

Über Devin Miles

Devin Miles ist ein Deutscher Künstler und Wegbereiter der neuen Modern Pop-Art Kunst in Deutschland. Miles beschäftigte sich zunächst mit Grafikdesign und Malerei, bevor er 2001 seine Erfahrungen im Bereich des Siebdrucks umsetzte. In einer gelungenen Symbiose aus Siebdruck und Malerei, schuf Miles eine ihm eigene, neue Stilrichtung der Moderne. Er ist ein bedeutender Künstler der Gegenwartskunst und gilt bereits jetzt als "Keeper of Tradition" der deutschen "Modern Pop-Art" Kunstszene. Miles Kunstwerke sind in verschiedenen Kunst-Galerien und Bankhäusern zu sehen. Kunstkenner und Kunstsammler wissen um die besondere Wertschätzung seiner Werke. Sie setzen nicht ohne Eigeninteresse auf das Zukunftspotential und auf die Wertsteigerung seiner unverwechselbaren künstlerischen Ausdruckskraft. Devin Miles setzt sich insbesondere für Soziale Einrichtungen ein und stellt jährlich Kunstwerke u.a. für die Berliner Aids Hilfe zur Verfügung. Auf Versteigerungen in der Berliner "Akademie der Kunst" erreichen seine Kunstwerke Höchstpreise. 2010 nahm er mit großem Erfolg an seiner ersten Museumsausstellung in Fulda teil. Er stellte als einziger deutscher Künstler seine Kunstwerke mit Andy Warhol und Robert Rauschenberg aus.

Kunstwerk „Daredevil“

Das Werk „Daredevil“ gehört zu den neuen Epoxid-Coating-Werken von Devin Miles. Der Künstler vereint in diesem Kunstwerk Echtrost auf gebürstetem Aluminium, verschiedene Lacke und eine spezielle Epoxid-Beschichtung, welche mit zwei Schriftzügen durchzogen sind.

Links im Werk lässt sich die Hollywood-Legende James Dean mit seiner berühmten Baumwoll-Windjacke erkennen, die er in seinem vorletzten Film „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ trug. Dieser Film aus dem Jahre 1955 machte James Dean zu einer Ikone des amerikanischen Kinos. Mit seiner Zigarette locker im Mundwinkel, seinem bezaubernden Blick und dem leicht verschmitzten Lächeln im Gesicht blickt er von unten herauf in Richtung des Auto-Motivs – Fans erkennen darin einen Porsche 550 Spyder.

Dean wirkt in diesem Bild rebellisch und gleichzeitig wie in seinen Filmrollen zerbrechlich und innerlich zerrissen. In einem besonderen, ovalen Format schafft der Künstler ein Symbol des Schicksals und gleichzeitig eine Erinnerung an die Legende James Dean.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. (Details ansehen)
OK