David Spiller: Hold Me (Sylvester)
  Kundenbewertung: 5.00/5.00 Sehr gut   Gratis-Versand für Deutschland und Österreich   Telefonische Beratung +49 (0) 4532 - 97 53 121

Herzlich willkommen

David Spiller: Hold Me (Sylvester)

Weitere Ansichten

  • David Spiller: Hold Me (Sylvester)

David Spiller: Hold Me (Sylvester)

119 x 118  cm
statt 2.650,00 € | 66,81 € günstiger 2.583,19 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 5 - 7 Werktage

Versandkostenfrei: Deutschland + Österreich

Hold Me (Sylvester) | Jahr: 2016 | Serigraphie auf Papier |
Auflage: 95 + PP | Blattmaß: 95 x 94 cm | Rahmenmaß: 119 x 118 cm | signiert und nummeriert | Blatt schwebend auf weißem Hintergrund mit weißem Passepartout, in schwarzem Holzrahmen 

Bewegung / Stil: Neoexpressionismus

Werks-Nr.: DS00003

Über das Kunstwerk

Der Cartoon-Kater Sylvester im typischen Spiller-Stil - mit geometrischen Formen in gedeckten Farben und überlagerten Handschrift-Schriftzügen des Pop-Art-Künstlers.

Kunstwerk Hold Me (Sylvester) im Interieur

  • Interieur
    David Spiller: Hold Me (Sylvester)
  • Interieur
    David Spiller: Hold Me (Sylvester)

Weitere Werke von David Spiller

Über David Spiller

David Spiller

David Spiller wurde 1942 in Kent, England geboren und ist in der Nachkriegszeit der britischen Pop Art aufgewachsen, was ihn in seiner künstlerischen Laufbahn sehr geprägt hat. Mit 16 Jahren studierte er Grafik an der Sidcup School of Art und wurde dort von Frank Auerbach unterrichtet. Später hat er auch Kunst an der Beckenham School of Art und der Slade School of Art in London studiert. Er war jünger als alle anderen Pop-Art-Künstler und war auf der Suche nach etwas, was ihn aus der Masse hervorheben sollte – er fokussierte sich aufs Graffiti, was ihn näher an die Kunst von Jean Dubuffet und Cy Twombly heranbrachte. So entstand eine Mischung aus englischer Pop Art mit Graffiti ähnelnden Zügen, verbunden mit einem schlichten Expressionismus.

Seine Werke sprühen vor Leben und Energie. Man sieht seinen Werken die Intensität und die Liebe zum Detail an. Er mischt Zeichentrickfiguren mit autobiografischen Elementen und Songtexten. Seine Kunst ist sehr verspielt mit klaren, aber spontan wirkenden Linien, Popsong-Texten und Kritzeleien, die seine Werke lebendiger wirken lassen und eine klare Botschaft haben: Die Liebe.

Seine Kunst wurde weltweit in den bedeutendsten Museen und Galerien ausgestellt, wie z.B. im Ratingen Museum, im Mannheimer Kunstverein, in der Royal West of England Academy, dem Beaux Arts in London, in dem Museum Van Bommel in Holland und in der Galerie Guy Pieters in Frankreich und Belgien. Seine Werke sind Teil von privaten, aber auch öffentlichen Sammlungen wie der Morgan Stanley Bank in Frankfurt, Belgacom in Brüssel oder dem Hanwon Museum in Seoul.

David Spiller arbeitete und lebte zuletzt in London, am 05.06.2018 verstarb er dort.

Ausgewählte Künstler Anerkannt und ausgezeichnet

Außergewöhnliche Werke Kunst mit Echtheitszertifikat

Telefonische Beratung +49 (0) 4532 - 97 53 121

Sicherer Transport Mit geschulten Spediteuren