Antonio Del Prete: 11 Minutes – Edition
  Kundenbewertung: 5.00/5.00 Sehr gut   Gratis-Versand für Deutschland und Österreich   Telefonische Beratung +49 (0) 4532 - 97 53 121

Herzlich willkommen

Antonio Del Prete: 11 Minutes – Edition

Antonio Del Prete: 11 Minutes – Edition

103 x 86  cm
statt 2.950,00 € | 74,37 € günstiger 2.875,63 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Werk nicht mehr lieferbar

11 Minutes – Edition | Jahr 2018 | Limitiert | Auflage 55 + 5 AP | Pigmentdruck auf Bütten mit Applikationen, wie Perlen und Swarovski Kristallen | signiert und nummeriert | Blatt: 100 x 83 cm |
schwarzer Holzrahmen/matt: 103 x 86 cm 

Museumsglas

Bewegung / Stil: Pop-Art

Bereits verkauft
Werks-Nr.: ADP000023

Über das Kunstwerk

Dieses Bild basiert auf dem Werk "Portrait of a Young Woman" von Louis Michel van Loo von 1759. Es zeigt die Gräfin Karoline von Menderscheid-Blankenheim. Sie kommt aus einer Grafenfamilie aus Wien, heiratete dann aber den Fürsten Alois von Liechtenstein, den zu dieser Zeit regierenden Fürsten von Liechtenstein und wurde so zur Fürstin von Liechtenstein. Eine Ehe aus Liebe wird es wohl nicht gewesen sein, denn sie hatte mit ihrem langjährigen Geliebten, einem Hauptmann aus Wien, zwei uneheliche Kinder. Auch wenn Antonio Del Prete die Grundzüge des Originalwerkes von van Loo beibehalten hat, wurde aus der Person, die darauf abgebildet ist ein Abbild ihres Charakters, wie man sie gesehen haben könnte.

Kunstwerk 11 Minutes – Edition im Interieur

  • Interieur
    Antonio Del Prete: 11 Minutes – Edition
  • Interieur
    Antonio Del Prete: 11 Minutes – Edition

Weitere Werke von Antonio Del Prete

Über Antonio Del Prete

Antonio Del Prete

Antonio "Nino" Del Prete ist italienischer Künstler, Schauspieler und Produzent. Er wurde im Schatten des Vesuvs, etwas außerhalb Neapels, geboren. Sein Talent für Kunst und Kultur wurde ihm schon in die Wiege gelegt, denn sein Vater war Künstler und seine Mutter Designerin. Als er 12 war setzte seine Mutter ihrer Karriere als erfolgreiche Designerin jedoch ein Ende. Diesen neugewonnenen Reichtum an Zeit und Freiheit nutzte sie um mit der Familie exotische Länder zu bereisen, welche Antonio del Prete Zugang zu vielen neuen Kulturen und Kunstrichtungen verschufen. Vor allem die Kultur der Aborigines hat es ihm angetan. Er wechselte nicht nur von der Trompete zum Didgeridoo, sondern begann auch sich mit dem Leben und der Kunst der Aborigines auseinanderzusetzen.

Del Prete studierte Fashion Design am ESMOD in Paris, später kam noch Schauspiel am Acting International Conservatory hinzu. Innerhalb dieser Zeit begann er mit Street Art zu experimentieren, am Anfang einfach nur als Hobby. Eines Tages entdeckte er allerdings seinen Malstil, der in ihm die Leidenschaft für das Medium weckte, welches sich bis heute in seinen Werken wiederfindet. Seine Werke variieren von komplexen, mehrschichtigen, handgeschnittenen Schablonen, welche zu kreieren eine unglaubliche Präzision und Ausdauer erfordern, zu Neuinterpretationen altmeisterlicher klassischer und barocker Gemälde, wobei er jedes Werk mit Skurrilitäten auszeichnet, sodass es zu einem Politischen Kommentar wird. Was alle seine Werke miteinander verbindet, ob Malerei oder Mixed-Media, ist der multikulturelle Fokus darauf, seine Kunst zu nutzen um die Widersprüche der Welt, in der wir leben, aufzuzeigen und zu kritisieren. Die Verbindung von Humor und Erkenntnis bringt künstlerische Erzählungen hervor, welche es anstreben zur sozialen Veränderung und einem moralischen Bewusstsein beizutragen.

Durch seine Sprachgewandheit in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch hatte Antonio Del Prete Erfolg mit Einzel- und Gruppenausstellungen in den USA und Europa. Zwei seiner Werke ("Bacdonalds!" und "Holy-wood") wurden kürzlich sogar für das Buch "Constructing Critical Consciousness: Narratives that Unmask Hegemony and Ideas for Creating Great Equity in Education," ausgewählt, welche die Breite von Del Pretes Fanbase demonstrieren - vom Filmstar bis zum Akademiker.

Ausgewählte Künstler Anerkannt und ausgezeichnet

Außergewöhnliche Werke Kunst mit Echtheitszertifikat

Telefonische Beratung +49 (0) 4532 - 97 53 121

Sicherer Transport Mit geschulten Spediteuren